Gebackene Haferflocken mit Kakao und Erdnussbutter

Das Frühstück – wir wissen mittlerweile, dass dies die wichtigste Mahlzeit am Tag ist und daher auf keinen Fall ausgelassen werden sollte. Wir wissen auch, dass wir unseren Frühstückstisch nicht generell mit Brötchen und Toast sowie Nussnougatcreme und Marmelade ausstatten sollten. Nicht nur, dass sich in diesen Produkten einiges an Zucker versteckt, sie sind im Überfluss einfach ungesund und belasten unseren Säure-Base-Haushalt ungemein.
Welche Alternativen gibt es schließlich: Glaubt mir – auf alle Fälle eine Menge! Die verschiedensten Varianten von Oatmeals, Chia-Puddings, Porridge, Smoothies oder selbstgebackene Leckereien sind nur einige davon. Besonders das Wochenende nutze ich gerne um Neues auszuprobieren. Ich liebe zwar meine bereits routinierten Frühstücksrezepten, allerdings versuche ich eine geschmackliche Langeweile zu vermeiden. Wir Menschen benötigen heutzutage, im Gegensatz zu früher, immer mehr Abwechslung – nicht nur im Kleiderschrank, in der Freizeit sondern auch am Essenstisch. Sollten wir uns an unseren Rezepten „überfuttert“ haben, entsteht eher ein gewisser Heißhunger auf ungesunde Alternativen. Damit dies nicht passiert, stelle ich euch mit diesem Artikel ein weiteres schnelles, gut vorzubereitendes und natürlich leckeres Frühstücksrezept vor.
Beim Durchlesen der Zutatenliste wirst du merken, dass sich in diesem Gericht weder Ahornsirup noch ein anderes Süßungsmittel befindet. Da ich persönlich gerne frische Früchte dazu esse, reicht mir diese Süße. Du kannst die Haferflockenmasse aber selbstverständlich nach Belieben etwas nachsüßen. 😉

Rezept: Gebackene Haferflocken mit Kakao und Erdnussbutter

FrühstückVeganBacken
Menge:1 Portion
Vorbereitungszeit:00:05h
Zubereitungsszeit:00:25h
Fertig in:00:30h

Zutaten

  • 50g Haferflocken
  • 1/4 TL Backpulver
  • 1 EL gestrichener Kakaopulver
  • eine Prise Salz
  • 30g ungesüßtes Apfelmus
  • 100ml Mandelmilch
  • 1 EL Erdnussbutter
  • ggf. etwas Ahornsirup oder ein anderes Süßungsmittel

Zubereitung

Zunächst heizt du den Backofen auf 180° Ober-Unterhitze vor und fettest eine kleine Auflaufform etwas ein.

Vermische die Haferflocken gemeinsam mit dem Backpulver, dem Kakaopulver, einer Prise Salz, dem Apfelmus sowie der Mandelmilch. Die Hälfte dieser Mischung gibst du nun
in die Form. Darauf verteilst du anschließend die Erdnussbutter. Nun noch das restliche Haferflockengemisch darauf geben und ab damit in den Backofen. Nach ca. 20 Minuten sollten die Haferflocken fest sein und du kannst deine Auflaufform aus dem Ofen nehmen. Bevor du dieses Gericht servierst, solltest du es noch etwas abkühlen lassen.

 

Von
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!
Gebackene Haferflocken mit Kakao und Erdnussbutter
5, 1 Vote

Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz