Zoodles mit veganer Tofu-Bolognese

Kennst du eigentlich schon Zoodles? Der Begriff ist eine Zusammensetzung aus den beiden Wörtern „Zucchini“ und „Noodles“ (= englischer Begriff für Nudeln).

Aber aufgepasst: Es handelt sich dabei nicht um herkömmliche Pasta mit Zucchini-Geschmack. Bei Zoodles wird das gesunde Gemüse direkt als Teigersatz genommen und mit Hilfe eines Spiralschneiders zu langen Spaghetti verarbeitet. Abgesehen, das diese Art von Spaghetti sehr lecker schmecken, enthalten sie auch noch kaum Kohlenhydrate.

Auch die Kalorienbilanz von Zucchini überzeugt mit lediglich 19 kcal auf 100 Gramm. Bei Zoodles darfst du dir also ruhig den Bauch vollschlagen ohne auf die Menge achten zu müssen.

Zusammen mit der veganen Tofu-Bolognese erhältst du eine ganz besondere Variante der klassischen Spaghetti Bolognese. Genauso lecker, nur viel gesünder und kalorienärmer.

Rezept: Zoodles mit veganer Tofu-Bolognese

HauptgerichtMediterranKochen, Dünsten
Menge:2 Portionen
Vorbereitungszeit:00:10h
Zubereitungsszeit:00:20h
Fertig in:00:30h

Zutaten

1.Für die Tofu-Bolognese:

2. Für die Zoodles:

  • 2 mittelgroße Zucchini
  • 2 EL Olivenöl
  • eine Prise Salz

Zubereitung

Zunächst wäscht du die Zucchini und stellst mit Hilfe eines Spiralschneiders die Zoodles her. Den (Räucher-)Tofu zerbröselst du mit einer Gabel. Die Zwiebel und den Knoblauch schälst du und hackst sie klein.

Sobald du diese Vorbereitungen erledigt hast, erhitzt du das Olivenöl in einem Topf und brätst das Tofu unter häufigem Rühren ca. 5 Minuten an. Danach gibst du die Zwiebel und den Knoblauch hinzu und brätst alles weitere 4 Minuten. Nun fügst du das Tomatenmark, das Wasser sowie die passierten Tomaten hinzu und lässt es etwas einkochen.

Jetzt wird es Zeit sich weiter um die Zoodles zu kümmern: Dünste sie deshalb mit 2 EL Olivenöl ca. 2-3 Min. an und würze sie mit etwas Salz.

Den Agaven­dicksaft sowie den Oregano gibst du nun in in die Bolognese-Soße und schmeckst sie mit Salz und Pfeffer ab­.

Zum Schluss wäscht und trocknest du den Basilikum, hackst grob die Blättchen und rührst sie unter die die Soße.

Die Zoodles lässt du in einem Sieb kurz abtropfen bevor du sie zusammen mit der Tofu-Bolognese auf die Teller verteilst.

Buon appetito!

 

Von
Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

1 Kommentar
Oldest
Newest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Maria
13. Juni 2019 22:13

War sehr lecker!