Herzhaftes Porridge mit Gemüse

Ich habe mich neulich an ein kleines Experiment gewagt. Jeder von euch kennt sicherlich Porridge – diesen süßen Haferbrei, welchen man meistens zum Frühstück verzehrt. Aber hat jemand diesen Brei schon einmal in einer herzhaften Variante veruscht?! 

Wenn ich ehrlich bin, war ich mir zunächst auch etwas unschlüssig, ob dies wirklich schmecken wird. Dennoch war meine Neugierde geweckt und so startete ich den Versuch.

Da ich für mein Leben gerne Bowls wie beispielsweise die Sushi- oder Buddha-Bowl esse, beschloss ich den Brei als Hauptkomponente für eine weitere „Schüssel“ zu verwenden. Neben diesem kamen als frische Zutaten noch eine Handvoll Feldsalat sowie Brokkoli-Karotten-Gemüse in die Schale. Vollendet wurde dieses Gerichtet schließlich mit dem Beträufeln eines leckeren Dressings.

Bereits nach der ersten Gabel war ich wirklich davon begeistert, wie lecker dieser herzhafte Haferbrei schmeckt. Auch mein Freund war davon sehr angetan, sodass es dieses Gericht ab sofort bei uns auf alle Fälle häufiger geben wird.

Und was ist mit euch? Habe ich nun auch eure Neugierde geweckt?

Natürlich könnt ihr dieses Rezept auch beliebig verändern, indem ihr noch eine Fleisch- bzw. Fischkomponente wie beispielsweise Hähnchen oder Garnelen hinzufügt oder andere Gemüsesorten verwendet.

An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herlich bei den Verantwortlichen der Gemeinschaftskampagne „Hafer – die Alleskörner“ bedanken, die mich dazu angeregt haben, dieses kleine Experiment durchzuführen!

Ich möchte mich aber auch bei euch, meinen fleißigen Blog-Lesern, bedanken!
Neben einem riesigen DANKESCHÖN, habe
ich auch ein kleines Gewinnspiel für euch. Dieses passiert durch die freundliche Unterstützung der Kampagne „Hafer-Die Alleskörner“.

Und so gehts:
Kommentiert diesen Beitrag mit euren liebsten Hafergericht(en) und ihr
könnt ein Paket mit verschiedenen Haferprodukten gewinnen! Eure eMail-Adressen werden selbstverständlich nicht veröffentlicht!

Ich bin schon sehr gespannt, welche Lieblingshaferrezepte ihr habt und wünsche euch viel Erfolg bei der Verlosung! 🙂

Rezept: Herzhaftes Porridge mit Gemüse

HauptgerichtPaleo, Vegetarisch, Laktosefrei, Glutenfrei, Basisch, CleanEating, Gesund, (auf Wunsch auch Vegan)Kochen, Blanchieren
Menge:2 Portionen
Vorbereitungszeit:00:10h
Zubereitungsszeit:00:15h
Fertig in:00:25h

Zutaten

  • 2 Händevoll Feldsalat
  • 3 Karotten
  • 250g Brokkoli

Für das Porridge:

  • 120g (glutenfreie) Haferflocken
  • 500ml Wasser
  • 2 Eier -> Für die Veganer unter uns: Ihr könnte die Eier einfach weglassen! Auch ohne werdet ihr geschmacklich von diesem Porridge hellauf begeistert sein!
  • einige gehackte Kräuter (frische oder TK)
  • eine Prise Salz 
  • eine Prise Pfeffer

Für das Dressing:

Zubereitung

Wasche zunächst den Feldsalat und tupfe ihn trocken. Den Brokkoli wäscht du ebenfalls und zerteilst ihn anschließend in kleine Röschen. Die Karotten schälst und schneidest du in dünne Scheiben.

Gebe nun die Brokkoliröschen sowie die Karottenscheiben für ca. 2–4 Minuten in kochendes Salzwasser und schrecke das Gemüse direkt im Anschluss daran in Eiswasser ab.

Diese Zubereitungsmethode wird als „blanchieren“ bezeichnet. Durch den Einsatz von Eiswasser wird der Garprozess gestoppt und sowohl die Farbe als auch die Vitamine werden geschützt. Zudem ist blanchiertes Gemüse besonders verträglich, da durch diesen Prozess unerwünschte Bitter- und Blähstoffe verschwinden.   

Die Haferflocken gibst du in einen Topf und röstest sie kurz an. Füge anschließend das Wasser sowie das Ei hinzu und bringe das Ganze unter Rühren langsam zum Kochen.

-> Für die Veganer unter uns: Ihr lasst natürlich den Schritt mit dem Ei weg und fügt einfach nur das Wasser hierzu. Das Porridge ist dann fertig, sobald es angedickt ist.

Sobald das Wasser kocht, stellst du den Herd auf mittlere Temperatur und rührst das Porridge weiterhin um.
Wenn das Ei durch ist, nimmst du den Topf vom Herd und schmeckst das Ganze mit etwas Salz, Pfeffer und Kräutern ab.

Für das Dressing verrührst du den Saft einer Zitrone mit dem Olivenöl, dem Ahornsirup sowie etwas Wasser und schmeckst es mit einer Prise Salz und Pfeffer ab.

Verteile nun das Proddige gemeinsam mit dem Salat und dem blanchierten Gemüse auf zwei Schüsseln und beträufele das Gericht mit etwas Dressing.

 

Von
Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!
Herzhaftes Porridge mit Gemüse
4.7, 3 Votes

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

avatar
4 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
5 Kommentatoren
Julia KürschnerEvaSabrinaAlessiaKim W. Letzte Kommentartoren
neueste älteste meiste Bewertungen
Kim W.
Kim W.

Hallöchen:)
Mein absolutes Lieblingshafergericht ist Porridge mit Beeren, Leinsamen, Banane oder Apfel und Zimt!!

Liebe Grüße
Kim

Alessia

Mein Lieblingshafergericht ist dein Haferflockenauflauf mit den Beeren. Seitdem ich den einmal probiert haben, steht fast immer eine Portion in meinem Kühlschrank. Und jeden Morgen freu ich mich darüber. Dank dir 🙂

Sabrina
Sabrina

Halli, hallo! Ich liebe Hafer-Quarkbrötchen oder auch Haferkarottenbrötchen. Außerdem esse ich jeden Tag Porridge und/oder Overnight Oats. Porridge am liebsten mit frischen Blaubeeren und Zimt und Overnight Oats mit Quark und Kakao. Yummi! 😀 Ich kann gar nicht mehr ohne!

Eva

Hallo Julia,
die Idee , ein herzhaftes Porridge zu zaubern ist ja klasse!

Ich liebe Porridge ja, aber ab und an ist eine herzhafte Abwechslung auch nicht verkehrt.

Mein momentan liebstes Hafergericht sind Pancakes mit Banane und Haferflocken – mit vieeel Zimt.

Lg,
Eva