Hafer – ein außergewöhnliches Getreide mit vielen Gesichtern!

Neulich habe ich von „Hafer-Die Alleskörner“ die Anfrage erhalten, ob ich ihre Produkte testen würde, indem ich bereits vorhandene Rezepte von ihrer Homepage nachkoche bzw. eigene kreiere. Meine erste offizielle Kooperation war somit „geboren“ und ihr könnt euch sicherlich vorstellen wie sehr ich mich darüber freue. Nicht nur weil ich ein kostenloses Probierpaket bekommen habe, sondern auch weil ich selbst ein sehr großer Hafer-Fan bin. So gibt es bei mir mindestens einmal täglich eine Speise mit diesem außergewöhnlichem Getreide. Mit diesem Artikel und meinen, sowie den Rezepten von „Hafer-Die Alleskörner“ hoffe ich auch die letzten Skeptiker unter euch noch von diesem Korn überzeugen zu können.

Schon seit einiger Zeit liegt dieses sogenannte Spelz- und Schälgetreide sehr im Trend, denn immer mehr Menschen achten auf eine gesunde, vegetarische bzw. vegane, glutenarme und clean-eating Ernährung. Zu all diesen Ernährungsweisen passt Hafer einwandfrei. Auch die Supermärkte reagieren entsprechend darauf. So sind die Regale mittlerweile nicht nur mit viel mehr der typischen zarten und kernigen Haferflocken bestückt, sondern auch mit zahlreichen verschiedenen Hafer-Produkte: Verschiedenste Müslisorten und -riegel mit Haferflocken, Haferkleien, Haferdrinks, Porridge-Mischungen und vieles mehr.

Du verbindest mit Hafer wahrscheinlich auch eher süße Speisen – zumindest ging es mir lange Zeit so! Aber wusstest du, dass es auch vielfältige Zubereitungsideen für herzhafte Speisen gibt? So kannst du dieses Korn sowohl für das Frühstück als auch für Snacks und Hauptgerichte verwenden. Egal ob kalt oder warm, Hafer ist nicht nur sehr gut kombinierbar und mega lecker, sondern auch sehr gesund!

So ist er ein hervorragender Nährstofflieferant und versorgt uns bereits bei kleinen Verzehrmengen mit einigen wichtigen Nähr- und Vitalstoffen. Beispielsweise sorgt das darin enthaltene Biotin für schönes Haar, gesunde Haut und feste Nägel. Zusammen mit dem Vitamin B1 und B6, welches ebenfalls im Hafer vorhanden ist, ist es für unser Nervensystem von großer Wichtigkeit und sorgt zudem für eine ausgeglichene Psyche. Auch Eisen, Magnesium, Silicium sowie lösliche und unlöslichen Ballaststoffe sind in dem Getreide vorhanden. 

Sind dies somit nicht schon genug Gründe regelmäßig auf dieses Korn zurückzugreifen?
Ansonsten habe ich hier noch weitere sehr gute und nachvollziehbare Argumente:

 

Hafer eignet sich super zum Abnehmen

Aufgrund ihrer komplexen Kohlenhydrate und reichlich enthaltenen Ballaststoffe halten sie eine sehr lange Zeit satt. Dadurch hast du weniger Hunger und auch die so gefürchteten Heißhungerattacken werden stark verringert.

 

Hafer eignet sich perfekt für den Muskelaufbau

Da er reichlich Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe und Proteine liefert, ist er für die Muskelaufbau-Phase besonders gut geeignet. So steht dir nicht nur beim Training viel Energie zur Verfügung, sondern es kann die, für den Muskelaufbau notwendige hohe Kalorienmenge leichter erreicht werden.

 

Hafer, insbesonders Haferflocken sind für jeden Geldbeutel geeignet

Mit einem Kilopreis von 80 Cent bis 2 Euro sind Haferflocken wirklich nicht gerade teuer. Ein besseres und vor allem gesünderes Nahrungsmittel für diesen Preis zu erhalten ist fast nicht möglich!

 

Mit Hafer wird es sicherlich nie langweilig

Dank der vielen verschiedenen Haferprodukte und Verwendungsmöglichkeiten ist dieses Getreide wirklich sehr vielseitig einsetzbar. Selbst für diejenigen, denen Haferflocken zu trocken sind oder einfach nicht schmecken, gibt es eine super Alternative zu den herkömmlichen Flocken in Form des Haferdrinks.

 

Schaut zu den verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten doch einfach mal bei den Rezepten der „Allekörner“ vorbei und lasst euch von den vielfältigen Ideen inspirieren. Selbstverständlich werdet ihr auch auf meinem Blog neben den bereits vorhandenen Haferrezepten wie den gebackenen Haferflocken mit Kakao und Erdnussbutter, den Haferflocken-Keksen oder den Spekulatius-Plätzchen in nächster Zeit noch viele weitere finden.

Ich freue mich schon sehr auf die Verwertung meiner neuen Haferprodukte und bin gespannt, was sich daraus noch alles Leckere zubereiten lässt! Ich werde euch auf jeden Fall auf meinem Blog daran teilhaben lassen. 🙂

 

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!
Hafer – ein außergewöhnliches Getreide mit vielen Gesichtern!
5, 2 Votes

Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz