Haferflockenauflauf

Was macht eine beste Freundschaft eigentlich aus? – Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Respekt, …? Ich denke, euch fällt an dieser Stelle noch viel mehr ein. Eins ist allerdings klar: Eine beste Freundin bzw. bester Freund ist kein Ebenbild von einem selbst und muss daher auch nicht genauso sein!

Meine beste Freundin und ich sind auf den ersten Blick wirklich komplett verschieden. Abgesehen von der Optik ist auch unsere Einstellung zum Thema „Essen“ nicht gerade identisch. Obwohl – wir beide lieben Essen, allerdings ist die Auswahl der bevorzugten Speisen sehr unterschiedlich.
Dadurch, dass jeder von uns den anderen aber genauso respektiert wie er ist, ist dieser Unterschied vollkommen egal! Umso mehr berührt es mich allerdings, wenn sie beispielsweise beim gemeinsamen Kochen oder Brunchen an mich denkt und sich viel Mühe damit macht, ein entsprechendes Essen für mich zuzubereiten. Allein dies ist ein Punkt, den ich wirklich sehr an ihr schätze! Sie lässt sich auf Neues ein, um anderen eine Freude zu machen!

Mit diesem Haferflockenauflauf hat sie mich an ihrem „Geburtstagsbrunch“ überrascht und seitdem wurde er schon sehr vielen Leuten weiterempfohlen! Er ist nämlich nicht nur schnell und einfach zuzubereiten, sondern ist zudem auch unglaublich lecker. Dieser Meinung ist auch meine Freundin und das hat schon viel zu heißen. Schließlich bevorzugt sie gewöhnlicherweise eine andere Art von Essen.

Durch die Zutaten, welche für diesen Auflauf benötigt werden, wirst du zudem bereits am Morgen mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt. Dank der Haferflocken, Bananen, Nüsse und Chia-Samen kannst du so mit viel Energie in deinen neuen Tag starten!

Vielen Dank dir für all deine wertschätzenden, aufbauenden, fröhlichen und tröstenden Worte! Seit mehr als 10 Jahren kann ich mich wirklich immer auf dich verlassen! Egal wann, egal wo, egal warum: Du bist jederzeit für mich da! 🙂

 

Rezept: Haferflockenauflauf

FrühstückVegan, GesundBacken
Menge:4 Portionen
Vorbereitungszeit:00:05h
Zubereitungsszeit:00:55h
Fertig in:01:00h

Zutaten

  • 90g zarte Haferflocken
  • 25g Walnüsse
  • 25g Cashewkerne
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 1 Messerspitze Kardamom
  • eine Prise Salz
  • 250ml Mandelmilch
  • 25ml Ahornsirup + 2 EL Ahornsirup als Topping
  • 1 EL Chia-Samen
  • 2 Bananen
  • 1 Becher gefrorene Beeren (z.B. Himbeeren, Johannisbeeren, Erdbeeren, Brombeeren)

Zubereitung

Heize den Backofen zunächst auf 190° Ober- Unterhitze vor und fette die Form mit etwas Kokosöl aus. So bleibt zum Schluss auch nichts darin kleben.

Hacke nun die Nüsse grob und gebe die Hälfte davon in eine Schüssel. Füge nun die Haferflocken, das Backpulver, das Kardamom, das Zimt sowie eine Prise Salz hinzu und vermische es gut.

In einer anderen Schüssel verquirlst du die Mandelmilch mit dem Ahornsirup und den Chia-Samen.

Die beiden Bananen schneidest du in Scheiben. Die Hälfte der Bananenscheiben legst du auf den Boden der Form aus. Streue nun auch die Hälfte der Beeren darüber bevor du die Hafermischung darüber gibst. Begieße alles gleichmäßig mit der Milchmischung und lege die restlichen Früchte und Nüsse darauf.

Zum Schluss noch etwas Ahornsirup darüber träufeln und schon geht das Ganze ab in den Ofen. Nach ca. 35-45 Minuten ist dein Haferflockenauflauf schließlich fertig gebacken!

 

Von
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!
Haferflockenauflauf
5, 2 Votes

Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz