Nussbrot ganz ohne Mehl

Komplett auf Brot und Brötchen zu verzichten ist wirklich nicht gerade einfach. Ich bin zwar ein riesen Fan von Müslis, Overnightoats und Pancakes, aber manchmal gelüstet es mich einfach nach einer Scheibe Brot. Es gibt ja auch zu viele leckere Aufstriche und Dips, wie beispielsweise der Auberginen-Dip, die gerade nach einem schreien.

Damit du trotz einer paleo, glutenfreien bzw. basischen Ernährungsweise diesem Genuss nicht länger widerstehen musst, erhältst du nun das Rezept für ein super leckeres Nussbrot.

Das Beste daran ist, dass dieses wirklich ganz ohne Mehl auskommt! Dies bedeutet, dass du für das Rezept auch nicht, wie oftmals in anderen Rezepten üblich, auf einen glutenfreien Mehlersatz greifen musst.

Woraus besteht dieses Brot dann eigentlich?
Ganz einfach – es werden verschiedene Nüsse und Eier verwendet. So enthält es nicht nur viel Eiweiß, sondern ist zudem auch gehaltvoll und energiereich. Daher gehört es auch unbedingt zu den perfekten Snacks für die Arbeit, die Universität oder die Schule.

Wahrscheinlich musst du vor dem Backen noch nicht einmal einkaufen gehen. Die Zutaten, welche verwendet werden, befinden sich nämlich bereits in deiner Küche. So kannst du dir im Handumdrehen ein leckeres und super saftiges Brot backen.

Rezept: Nussbrot ganz ohne Mehl

BrotPaleo, Glutenfrei, Laktosefrei, BasischBacken
Menge:1 Brot
Vorbereitungszeit:00:05h
Zubereitungsszeit:00:25h
Fertig in:00:30h

Zutaten

Zubereitung

Heize den Backofen auf 180° Ober- und Unterhitze vor und lege eine Kastenform mit Backpapier aus.

Vermenge in einer Schüssel die gemahlenen Mandeln mit 2 EL Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Kräuter, Backpulver und einer ordentliche Prise Salz.
Füge anschließend die Eier, das Olivenöl sowie den Essig hinzu und vermixe alles ordentlich mit einem Handrührgerät.

Gebe den Teig nun in die Form und verteile die übrigen Sonnenblumenkerne darauf.
Backe das Ganze für ca.  25 – 30 Minuten.

Damit du dir sicher sein kannst, dass das Brot durch ist, mache zum Schluss den Holzstäbchen-Test.
Wenn du mit diesem in das Brot hineinstichst und kein Teig daran kleben bleibt, dann kannst du das Brot aus dem Ofen nehmen.

 

Von
Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!
Nussbrot ganz ohne Mehl
5, 1 Vote[s]

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

avatar