Buchweizen-Schoko-Frühstück

Ich liebe Porridge – aber immer mit Haferflocken? „Das muss auch mit einem anderen Grundzutat funktionieren!“, dachte ich mir und legte los. Da ich weitgehenst auf Gluten verzichte, entschied ich mich für Buchweizen.

Abgesehen davon, dass dieses Frühstück sehr bekömmlich ist, weist es auch einen beachtlichen Menge Eisen und Magnesium auf. Für eine optimale Nährstoffaufnahme sorgt das Kokosöl. Es ist somit das perfekte Frühstück für aktive Menschen und für alle, die am Morgen gerne einmal eine Abwechslung auf ihrem Frühstückstisch haben.

Rezept: Buchweizen-Schoko-Frühstück

PorridgeVeganKochen
Menge:1-2 Portionen
Vorbereitungszeit:00:08h
Zubereitungsszeit:00:16h
Fertig in:00:24h

Zutaten

Zubereitung

Vor der weiteren Verarbeitung solltest du den Buchweizen kurz durchspülen. Die Datteln entkernst du und schneidest sie anschließend in kleine Stücke. Danach wird der Buchweizen gemeinsam mit den Datteln, Kakaopulver, Zimt, Kokosöl, Ahornsirup und Wasser in einem Top erhitzt. Die Masse sollte für etwa 10 – 15 Minuten köcheln – so lange bis der Buchweizen gar gekocht ist.

Wichtig: Rühre die porridge-ähnliche Masse immer wieder mal um, damit sie nicht anbrennt.

Als letzten Schritt gibst du die Masse in eine oder zwei Schlüsseln und streust Kokos-Chips darauf.

 

Von
Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.