Glutenfreies Kokosbrot

Das schwierigste an einer gesunden und nach Paleo-Richtlinien entsprechenden Ernährung stellt meiner Meinung nach der Verzicht auf Gluten dar. Vor allem am Morgen, wenn es einmal schnell gehen soll, wäre eine Scheibe Brot, eine Breze oder ein Brötchen doch wirklich etwas wunderbares.

Damit ihr auch in solchen Situationen nicht „sündigen“ müsst, erhaltet ihr mit diesem Post das Rezept für eine leckere Brotalternative. Bei diesem wird, anders als gewöhnlich, vollkommen auf Nüsse verzichtet. Anstelle dieser ist der Hauptbestandteil – wie der Name bereits verrät – Kokos.

Da es somit eine gewisse Süße aufweist, schmeckt es besonders gut mit etwas Honig oder einem Fruchtmouse als Topping.

Übrigens erinnert es mich etwas an Kokosmakronen und wer mag diese schließlich nicht?! 😉

Rezept: Glutenfreies Kokosbrot

Frühstück, GebäckGlutenfrei, Laktosefrei, PaleoBacken
Menge:Bspw. 2 Portionen
Vorbereitungszeit:00:10h
Zubereitungsszeit:00:35h
Fertig in:00:45h

Zutaten

Zubereitung

Heize zunächst den Ofen auf 170° Ober- und Unterhitze vor.

Gebe die Eier zusammen mit dem Kokosöl und dem Ahornsirup in einen Mixer und vermenge es. Nun füge das Kokosmehl, Backpulver und Salz hinzu. Mixe alles so lange bis es gut miteinander vermischt ist.

Lasse den Brotteig nun ca. 5 Minuten ruhen. In der Zwischenzeit fettest du die Backform mit etwas Kokosöl ein.

Fülle anschließend den Teig in die Form, streiche ihn glatt und gebe das Ganze für ca. 35 Minuten in den Ofen. Sobald die Oberseite goldbraun ist, ist dein glutenfreies Kokosbrot fertig!

 

Von
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!
Glutenfreies Kokosbrot
3.6, 5 Votes

Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Marina Gilch
Marina Gilch

Yeahhh voll lecker und gesund!
100punkte 😉

wpDiscuz