Mandelkekse

Gibt es eigentlich einen Unterschied zwischen Kekse und Plätzchen?
Klar, das letztere gibt es eigentlich nur während der Weihnachtszeit bzw. bei den Supermärkten ja mittlerweile schon ab August. Aber abgesehen vom Zeitraum?

Diese Frage kam mir neulich als ich auf der Suche nach einem neuen Keksrezept war. Nach bereits kurzer Zeit stellte ich fest, dass mir auf meine Anfrage hin meistens Rezepte zu Cookies oder zu Plätzchen angezeigt wurde.

Meiner Meinung nach, gibt es nicht wirklich einen entscheidenden Unterschied. Es handelt sich bei beiden um kleine Gebäckstücke aus recht ähnlichen Zutaten. Der Hauptfaktor ist allerdings: Sie sind beide gleich lecker!

Egal, ob es nun einen Unterschied gibt oder nicht, jeder kann für sich selbst entscheiden, wann er welche Süßigkeit backt und wie er sie letztendlich bezeichnet.

Kekse haben im Vergleich zu Kuchen, welche es oftmals am Wochenende gibt, viele Vorteile. Sie sind sowohl leichter zu essen als auch mitzubringen und durch die kleinere Größe kannst du ohne schlechtes Gewissen öfters zugreifen. Warum sollten wir diese kleinen Leckerbissen mit all ihren Vorteilen also nur zu Weihnachten backen! 🙂

Rezept: Mandelkekse

Kekse, PlätzchenVegan, Laktosefrei, Eifrei, ohne raffinierten ZuckerBacken
Menge:ca. 15 Kekse
Vorbereitungszeit:00:02h
Zubereitungsszeit:00:23h
Fertig in:00:25h

Zutaten

Zubereitung

Heize den Backofen auf ca. 200° Ober-Unterhitze vor.

Gib alle Zutaten in eine Schüssel und vermenge sie miteinander. Du kannst hierfür selbstverständlich auch eine Küchenmaschine verwenden.

Verteile anschließend den Teig  auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Befeuchte hierzu am besten deine Hände mit etwas Wasser, ansonsten ist es eine sehr klebrige Angelegenheit. Achte dabei auf eine eckige Form!

Backe das Ganze nun für ca. 5 Minuten. Nimm das Blech aus dem Ofen umd den Teig in  kleine Vierecke zu schneiden und diese mit den Rosinen zu dekorieren. Im Anschluss daran geht es für die Kekse für weitere 10 Min. zurück in den Backofen.

Eventuell musst du sie zum Schluss noch etwas nachschneiden und fertig sind deine kleinen Leckerbissen! 🙂

 

Von
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!
Mandelkekse
5, 1 Vote

Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz