Bananen-Karotten-Brot

Anders als die üblichen Bananenbrote enthält dieses weder Eier noch Quark oder Weizenmehl. Damit es dennoch saftig und sättigend ist, wurde anstelle dessen eine gute Portion Karotten, Buchweizenmehl und Chia-Samen verwendet.

Durch diese Zutaten schmeckt das Brot nicht nur lecker, sondern versorgt den Körper zugleich mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Deshalb kann man sich von diesem gerne auch ein Stückchen mehr abschneiden und genießen – ganz ohne schlechtes Gewissen.

Es handelt sich hierbei auf jeden Fall um kein gewöhnliches Bananenbrot! Ich würde es vielmehr als leckere und gesunde Komposition aus Bananenbrot und Karottenkuchen beschreiben.

Egal wie es nun bezeichnet wird, ob es zum Frühstück oder als Snack für zwischendurch gegessen wird, mit einer Schicht Mandelmus oder blank, du wirst ab nun garantiert nicht mehr darauf verzichten wollen! 

Rezept: Bananen-Karotten-Brot

KuchenVegan, Laktosefrei, Eifrei, Glutenfrei, ohne raffinierten ZuckerBacken
Menge:1 Kastenform
Vorbereitungszeit:00:20h
Zubereitungsszeit:00:50h
Fertig in:01:10h

Zutaten

Zubereitung

Heize zunächst den Backofen auf 170°C Ober-Unterhitze vor und vermenge die Chia-Samen mit dem Wasser. Lasse diese nun ca. 10 Minuten andicken. In der Zwischenzeit kannst du die Walnüsse grob zerkleinern.

Gib nun die Karotten und die Bananen in einen Mixer und zerkleinere sie. Anschließend kommt der Chia-Samen-Mix sowie das Kokosöl und der Ahornsirup hinzu. Vermenge alles ordentlich miteinander.
Füge nun das Buchweizenmehl, das Backpulver und die Gewürze hinzu. Anschließend schüttest du noch die Mandelmilch nach und nach zum Teig und verrührst das Ganze nochmals gut.

Hebe zum Schluss noch 3/4 der Walnüsse unter den Teig bevor du ihn schließlich in eine, mit Backpapier ausgelegte Backform füllst. Streue die restlichen Walnüsse über den Teig und gib das Brot für ca. 50 Minuten in den Ofen. Damit die Walnüsse nicht verbrennen, solltest du es nach ca. 30 Minuten mit Backpapier abdecken.

Nach der Backzeit solltest du es für mindestens 15 Minuten abkühlen lassen.

 

 

Von
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!
Bananen-Karotten-Brot
5, 2 Votes

Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz