Schoko-Bananen-Pancakes

Für mich gibt es an einem Samstag- bzw. Sonntagmorgen nichts besseres als diese fluffigen und warmen Teile.
Aus diesem Grund varriere ich immer wieder die Zutaten und entdecke so neue leckere Kreationen, welche ich euch auf keinen Fall vorenthalten möchte.

Da ich noch recht viele Bananen hatten, beschloss ich diese in meine heutigen Pancakes miteinzubauen. Und was passt besser zu Bananen als etwas Schokolade?! Schließlich ist der „Banannsplit“ nicht umsonst bei jedermann so beliebt. 

Wochenenden sind zum Genießen da – warum also nicht gleich schon beim Frühstück damit anfangen?

Rezept: Schoko-Bananen-Pancakes

FrühstückVegan, Laktosefrei, Glutenfrei, Eifrei, ohne raffinierten ZuckerBacken
Menge:1 Portion
Vorbereitungszeit:00:05h
Zubereitungsszeit:00:10h
Fertig in:00:15h

Zutaten

Für die Pancakes:

Für die Schokosauce:

Zubereitung

Mixe alle Zutaten für die Pancakes so lange bis ein glatter Teig entstanden ist.

Wenn du eine beschichtete Pfanne verwendest, benötigst du für das Herausbacken kein zusätzliches Fett. Ansonsten erhitze zunächst etwas Kokosöl in einer Pfanne.

Gib dann den Teig portionsweise (etwa 2-3 EL) hinein und forme ihn kreisförmig – es passen generell zwei bis drei Kreise in eine Pfanne. Bei mittlerer Temperatur brätst du die Pancakes nun so lange bis die Oberseite von Bläschen übersät ist, erst dann wendest du die kleinen Teile.

Nutze die Zwischenzeit, um die Zutaten für die Schokosauce in eine kleine Schüssel zu geben und sie glatt zu rühren.

Zum Schluss schichtest du die fertig gebackenen Pancakes übereinander und übergießt sie mit der Schokosauce.
Wenn du möchtest, kannst du das Ganze noch mit ein paar Bananenscheiben toppen.

 

Von
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!
Schoko-Bananen-Pancakes
5, 1 Vote

Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
wpDiscuz