Gesunde Pancakes

Viele bereiten sie für das extra große und besondere Frühstück am Wochenende zu – die Rede ist von Pancakes. Kein Wunder, diese können auch mit so vielen verschiedenen Zutaten kombiniert werden. Ob frische Beeren, Kokosflocken, Ahornsirup oder einer Vanillecremé – deiner Krativität sind hier keine Grenzen gesetzt!

Vor allem in den kälteren Jahreszeiten zähle ich ebenfalls zu den abosluten Wochenende-Pancakes-Fans. Ich mag es einfach sehr gerne bei der Kälte mit einer warmen Mahlzeit in den Tag zu starten. Sowohl ein warmes Porridge als auch Pancakes sind hier also perfekt geeignet.

Da ich ursprünglich immer der Meinung war, dass ein Porridge um einiges schneller zubereitet werden kann, wurde dieses eher unter der Woche verputzt. Die goldgelben Teigkreise gab es hingegen am Wochenende. Ich stelle euch nun allerdings ein Rezept her, dass wirklich schnell geht, zudem fettarm und mega gesund ist. Zudem benötigst du für den Pancake an sich nur 3 Zutaten! Dies sind zwar nicht gerade viele, aber sie reichen aus, dich lange satt zu machen und mit der nötigen Energie zu beliefern!

Also aufgepasst! Es könnte passieren, dass es nun jeden Tag die, so süchtig machenden Pancakes gibt! 😉

Rezept: Gesunde Pancakes

FrühstückVegan, GesundBacken
Menge:5 Pancakes
Vorbereitungszeit:00:20h
Zubereitungsszeit:00:10h
Fertig in:00:30h

Zutaten

  • 5 EL Haferflocken
  • 1 EL Chia-Samen + 4 EL Wasser
  • 150g Mandelmilch oder eine andere pflanzliche Milchalternative
  • etwas Kokosöl

Zubereitung

Wie man das Ganze zaubert… Zunächst verrührst du die Chia-Samen mit 4 EL Wasser und lässt es einige Zeit stehen. Es sollte zum Schluss eine Art Gel entstanden sein.

Die Haferflocken gibst du in einen Mixer und mahlst sie zu einem feinen Haferflockenmehl.
Nun vermengst du dieses Mehl mit den angedickten Chia-Samen und der Mandelmilch. Den dickflüssigen Teig solltest du anschließend ca. 10 Minuten stehen lassen. Zum Schluss rührst du ihn noch einmal gut durch und gießt eventuell etwas Milch nach.

Selbstverständlich kannst du bereits an dieser Stelle etwas Zimt, Vanille und/oder Ahornsirup  hinzugeben.

Sobald die Pfanne heiß ist, kannst du die Pancakes mit etwas Kokosöl auf mittlerer Stufe herausgebacken.

Dazu gibst du heweils  1 EL Teig in die Pfanne und streichst es ein wenig glatt. Sobald der Teig an der Oberseite durch ist, kannst du ihn wenden.

Nun nur noch nach Belieben mit frischem Obst, Nüssen, Ahornsirup oder einer Cremé garnieren und genießen! 

 

Von
Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.
Bewerte diesen Beitrag!
Gesunde Pancakes
5, 3 Votes

Der Beitrag gefällt dir? Teile ihn!

Um die Kosten für die Webseite und immer neue Inhalte zu decken gibt es ein paar wenige Werbeanzeigen. Wenn etwas Interessantes dabei ist, gibt es bei einem Klick eine kleine Provision für den Blog.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
livingunderthesurface

Hi, das probiere ich mal aus. Ich habe auch ein ähnliches Pancake Rezept auf meinem Blog, vielleicht interessiert es dich ja 🙂

http://wp.me/p8wLK7-8q

LG

wpDiscuz